Berufsintegrationsjahr für den Bereich Ernährung und Hauswirtschaft mit Sprachförderung (BIJ NH)

Beschreibung

Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche, die die Mittelschule verlassen haben, die aber den Übergang in eine Ausbildung noch nicht geschafft haben und sich für den Bereich Ernährung und Versorgung (früher „Hauswirtschaft“) interessieren. Es dient der Berufsvorbereitung. Das BIJ wird durch Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert, womit auch eine sozialpädagogische Unterstützung und Sprachförderung ermöglicht wird.

Unterrichtsorganisation

Der Unterricht umfasst ein Schuljahr und findet von Montag bis Freitag in der Berufsschule I statt. Jeweils 2,5 Tage werden gestaltet durch Lehrkräfte der Berufsschule I. Dabei handelt es sich um allgemeinbildenden Unterricht (Ethik, Deutsch, Sozialkunde) sowie theoretischen und praktischen Unterricht aus den Bereichen Ernährung, Hauswirtschaft und Körperpflege. Die übrigen 2,5 Tage werden durch Lehrkräfte und Sozialpädagogen unseres Kooperationspartners ELAN gestaltet. Dabei soll die Sprach- und Sozialkompetenz gefördert und der Übergang in die Berufsausbildung unterstützt werden.

Ziele

Wenn noch nicht vorhanden und bei entsprechenden Noten wird am Ende des Schuljahres mit dem Zeugnis der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule bescheinigt und jeder Schüler sollte eine Anschlussausbildung haben.

Weitere Infos gibt es in unserem Flyer.

Anmeldung

Die Anmeldung zum Schulbesuch erfolgt ausschließlich an der Staatlichen Berufsschule I Fürth.

Zum Anmeldeformular

Lehrer

Döhnel, Sigrun

Lehrkraft für Ethik und Sozialkunde, Klassenleitung

Dötzer, Maria

Lehrkraft für Deutsch

Krauss, Sandra

Lehrkraft für Ernährung und Versorgung

Scholz-Markacz, Stefanie

Lehrkraft für Körperpflege

Supplieth, Iris

Lehrkraft für den Bäckereifachverkauf

Personal von ELAN

Lehrkräfte für Deutschförderung und Sozialpädagogen