Ein kurzweiliger Vormittag mit einem rundum gelungen Theaterstück

Geli Kronawitter und Christine Willmann machen es sich zur Aufgabe, mit ihren selbstverfassten Geschichten und Märchen ein Lächeln auf Kindergesichter zu zaubern und auch Erwachsene zum Staunen und zum Lachen zu bringen. Die Bühnenbilder und Puppen werden von den Damen selbst gestaltet. Das klassische Handpuppentheater bietet öffentliche Spieltermine an und es besteht die Möglichkeit, die mobile Bühne zu buchen und ein ausgewähltes Stück vor Ort zu bestaunen. Auch klassische Stücke haben die beiden Puppenspielerinnen im Repertoire.

Am Freitag, den 16.12.2022 waren die beiden Damen zu Gast am BSZ Fürth und gaben für die Klassen des Fachbereichs Kinderpflege und für Studierende der Fachakademie für Sozialpädagogik Fürth das Stück Drache Lumpo und das geheimnisvolle Ei zum Besten. Drachenfrau Lumpine gibt ihr frischgelegtes Ei in die Hände ihres Mannes, während sie sich zu einer Drachengesangsveranstaltung begibt. Lumpo schläft ein und als er aufwacht ist das Ei verschwunden!

Eine spannende Suche nach dem Ei, begleitet von schmissiger Musik, beginnt. Mit von der Partie ist auch eine freundliche Prinzessin und ihr Freund Hansel, der unüberhörbar aus der benachbarten Oberpfalz stammt und für viele Lacher gesorgt hat.

Geschichten erzählen mit Medien und Märchenerzählen mit anschließender Umsetzung in ein Rollenspiel sind Angebote, die die angehenden Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger selbst in ihren Praktikumseinrichtungen durchführen müssen. Das Stück lieferte hierzu vielfältige Anregungen und am Ende der Veranstaltung konnten die Schülerinnen und Schüler Fragen stellen und sich so wertvolle Tipps für die Gestaltung, Planung und Herstellung der Puppen und Bühnen sowie für die Durchführung holen. Vielen Dank für diesen schönen und lehrreichen Vormittag!

K. Laugner